Ist Ihre Entsorgung sicher und smart?. Regelmäßige Überprüfungen von Industrieanlagen sorgen für eine längere Lebensdauer, senken die Betriebskosten und schützen die Umwelt. Auch rechtliche Vorgaben spielen eine wichtige Rolle. Die Experten von Saubermacher unterstützen in sämtlichen abfallwirtschaftlichen Belangen. Und: Hightech Sensor ANDI erhöht die Effizienz, denn er organisiert die Abfallentsorgung vollautomatisch!

Erstellt am 02. Dezember 2020 (00:01) – Anzeige
Pixelmaker

Wie überall gilt auch hier: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Die regelmäßige und umfassende Reinigung von z. B. Ölabscheideranlagen, Becken oder Tanks maximiert die Funktionsfähigkeit, steigert die Effizienz und schützt die Umwelt. Saubermacher verfügt über das notwendige Know How, die langjährige Erfahrung und spezielles Equipment für diese Spezialleistungen. Wenn gewünscht, werden die Arbeiten in der Nacht oder am Wochenende durchgeführt. Bei Ölabscheider übernehmen die Profis von Saubermacher auch die gesetzlich vorgeschriebene monatliche Eigenkontrolle inkl. Dokumentation. Das spart Zeit und erhöht die Sicherheit.

Hightech-Sensor ANDI (automatisch, nachhaltig, digital und innovativ) organisiert die Entleerung selbst.
Pixelmaker

Zuverlässige und flexible Entsorgung

Bei gefährlichen flüssigen Abfällen ist Saubermacher Marktführer in Österreich. Durch den Anlagenverbund im In- und Ausland ist die Abnahme aller Abfälle sichergestellt. Das dichte Zwischenlager- und Anlagennetz ermöglicht eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Verwertung. Das akkreditierte Saubermacher Labor begleitet Kunden durch alle Prozessschritte und bietet qualitätsgesicherte Analytik und umfassende Beratung. Akkreditierung (EN ISO 17025:2005 und EN ISO 17020:2012) und jahrelange Erfahrung stehen für Vertrauen, Qualität, und höchste Expertise. Davon profitieren die Kunden und die Umwelt.

Umweltberatung von Profis

AdobeStock

Komplexe und neue Abfälle? Oder einfach nur eine bessere Mülltrennung und mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen? Saubermacher unterstützt seine Kunden auch beim Vermeiden von Abfällen und optimiert ihren Ressourcenverbrauch. Die Consulting Services umfassen das herkömmliche Abfallmanagement über die Abwasserberatung bis hin zu Zero Waste Konzepten und dem Aufzeigen konkreter Optimierungspotenziale. Mittels eigener Solution Manager werden maßgeschneiderte Lösungen gefunden und komplizierte Abläufe vereinfacht. Bei Bedarf werden auch qualifizierte Abfall- oder Gefahrgutbeauftragte bereitgestellt. Vorteil: Alles kommt aus einer Hand!

Schlaue Mülltonne

Auch digitale Anwendungen erleichtern die abfallwirtschaftlichen Prozesse und Meldepflichten. Ein Beispiel dafür sind in Mülltonnen verbaute Hightech-Sensoren, die u.a. den Füllstand messen. Der Sensor „ANDI“ (automatisch, nachhaltig, digital, innovativ) ist an der Deckel-Innenseite der Tonne montiert und ermittelt auf Basis von Ultraschall und innovativen neuen Verfahren den Füllstand. Die Mess-Daten werden an ein IoT-Portal übermittelt. Als Daten-Übertragungstechnologie wird Narrow Band IoT (NB-IoT) von Magenta verwendet. Diese neue und speziell auf das Internet of Things ausgelegte Technologie ist wesentlich energiesparender und durchdringt auch dicke Kellerwände besser als herkömmliche Übertragungstechnologien. Die lange Batterielaufzeit wird durch einen energy harvesting Algorithmus erreicht. Dieser entscheidet, wann der Sensor misst und Daten sendet.

Aufgrund des Befüllungsgrades der Tonne wird die Abholung automatisch veranlasst. So können bedarfsgerechte Abholintervalle erreicht werden. Die Sensoren verfügen auch über eine Temperaturerkennungsfunktion. Mit dieser kann Brandgefahr frühzeitig an die BesitzerInnen gemeldet und erkannt werden. Die Technologien werden sowohl im kommunalen als auch im gewerblichen Bereich eingesetzt. Die Technologien bieten sich vor allem auch für größere Betriebe oder Unternehmen mit unregelmäßigem Abfallaufkommen an. Die damit zusammenhängende Transparenz sowie Zeit- und Kostenersparnis ist erheblich.

Hightech Aufbereitungsanlage für flüssige gefährliche Abfälle.
 
Pixelmaker

3-facher Umwelt- Weltmeister

Mit seinen hohen Standards der Nachhaltigkeit wurde das österreichische Recyclingunternehmen zum dritten Mal in Folge zum weltweit nachhaltigsten Entsorger gekürt. Mit 93 von 100 möglichen Punkten bei der Nachhaltigkeitsbewertung von Global Real Estate Sustainability Benchmark (GRESB) erhielt Saubermacher auch 2020 das beste weltweite Ranking in dieser prestigeträchtigen unternehmerischen Disziplin.