Musik und Kunst: Spielfreude fürs Leben. 127 Musikschulen und 79 Kreativakademien bieten in Niederösterreich Jahr für Jahr ein vielfältiges musikalisches und künstlerisches Angebot für Kinder und Jugendliche.

Erstellt am 09. Juni 2021 (00:00) – Anzeige
zVg

Die Palette reicht von elementarer Musikpädagogik über Instrumentalunterricht, Musizieren in Ensembles und Orchestern bis hin zu kreativen Fächern wie Tanz, Malen und Schauspielen und wird von über 2300 engagierten Lehrenden an über 60.000 interessierte Kinder und Jugendliche vermittelt.

Die Beschäftigung mit Musik und Kunst bringt sehr viele Vorteile für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen: Sie unterstützt die sensitive Entwicklung, stärkt die Resilienz, die Empathie sowie das Selbstwertgefühl und fördert Kreativität. Der künstlerische Nachwuchs wird im qualitativ hochwertigen Musik- und Kunstunterricht nachhaltig motiviert und gestärkt.

zVg

Gemeinsame Erlebnisse im Chor, der Blasmusik, in Orchestern, Tanz -und Theatergruppen bieten zudem nicht nur Spielfreude fürs Leben, sondern bereichern auch nachhaltig das Kulturleben in Niederösterreich. Auch über die Pandemie hinaus wird so das Sinnstiftende der kreativen Betätigung unter pädagogischer Anleitung mehr als deutlich.

Ab dem Schuljahr 2021/22 übernimmt Niederösterreich federführend den gesteuerten Ausbau der Musik- und Kunstschulen. In zwei Modellregionen sollen zunächst die Musikschulen um Hauptfachkurse in den bildenden und darstellenden Künsten sowie Medienkünsten erweitert werden. Die Einbindung der Kunstfächer in das bestehende erfolgreiche Musikschulsystem ist einzigartig in Österreich.

Hol dir auch Spielfreude ins Leben und melde dich jetzt an! Die Musikschulen und Kreativakademien laden im Juni zu Schnupperstunden ein. Erkundige dich auf www.mkmnoe.at oder informiere dich direkt bei deiner regionalen Musikschule über das abwechslungsreiche Angebot.