Hainfelder Erfolgskurs im neuen Jahr fortsetzen. Geschätzte Hainfelderinnen und Hainfelder! Wir haben in den vergangenen Jahren viel getan für die Lebensqualität unserer Heimatgemeinde. Von den Kindern bis zu den Älteren, von ArbeitnehmerInnen bis zu den Selbstständigen. Für Frauen, Männer und Familien. Es ist kein Zufall, dass so viele Menschen gerne in Hainfeld leben. Es ist auch kein Zufall, dass so viele Menschen in unsere Gemeinde ziehen.

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
zVg

26. Jänner: den Weg des Miteinanders wählen
Wir wollen den erfolgreichen Weg in unserer Heimatgemeinde fortsetzen. Darum geht es mir bei der nächsten Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020. Viele Projekte haben wir umgesetzt, viele sind in Planung.

Wir bauen unsere Kinderbetreuungseinrichtungen aus: Ein zusätzlicher Kindergarten für drei Gruppen mit einem Bewegungsraum wird in der Traisner Straße errichtet. Wir errichten das Wertstoffsammelzentrum im Betriebsgebiet Bernau neu. Zahlreiche Stadterneuerungsprojekte sind mit Bürgerbeteiligung erarbeitet worden und sollen in den kommenden vier Jahren verwirklicht werden. Die Fassade bei der alten Mühle wurde saniert, der Übergang bei der Apotheke benutzerfreundlicher gestaltet. Wir erneuern den Vorplatz beim Museum und die Nepomukbrücke.

Hainfeld: Vorbildgemeinde, auch bei den Finanzen
Der Voranschlag für das Jahr 2020 ist erstellt, wir erwarten wieder einen Überschuss. Gebührenerhöhungen sind keine vorgesehen. Ab dem kommenden Jahr müssen die Gemeinden auch eine Bilanz erstellen. Die Stadt Hainfeld besitzt heute ein Vermögen von fast € 20,000 000.- nach Abzug der Schulden – obwohl Hainfeld 1945 eine der meist zerstörten Städte in NÖ war. Ein Verdienst unserer Vorgänger und gute Voraussetzungen für die Zukunft.

Danke an alle, die sich engagieren
Das Jahr und die Gemeinderatsperiode gehen zu Ende. Ich danke allen, die in Vereinen und Organisationen ehrenamtlich für Hainfeld tätig sind. Den Gemeindebediensteten, den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten möchte ich für die gute Zusammenarbeit danken. Der Sparkassenstiftung, dem Verein „Wir Hainfelder“ und unserer Wirtschaft danke ich für die Unterstützung unserer Gemeinde.

Ein Frohes Fest und Prosit 2020 wünscht
Bürgermeister Albert Pitterle