Heinz Preus im Interview.

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
zVg

Liebe HohenbergerInnen!

Fühlen Sie sich wohl in unserer vielseitigen Gemeinde?

Als hier Geborene, Ansässige, hierher Zurückgekehrte oder „Zugezogene“ machen Sie unsere Gemeinde zu dem was sie ist, einen liebenswerten und lebenswerten Platz in Niederösterreich.

Wie Sie wissen finden am 26. Jänner die Gemeinderatswahlen statt. Ich bitte Sie, mit Ihrem Wahlrecht den weiteren Werg unserer Gemeinde mitzubestimmen.

Begeisterung auf den ersten Blick

Schauen Sie sich um und machen Sie sich ein objektives Bild von der Entwicklung, die unsere Gemeinde in den letzten Jahren genommen hat, wo Kommunikation noch auf Augenhöhe funktioniert. Wi9el wir uns um die großen und kleinen Sorgen kümmern. Weil man sich nicht vom Wegschauen, sondern vom Grüßen kennt. In unserer Gmoa: wo die Welt noch in Ordnung und Parteipolitik zweitrangig ist. Wo sich das echte Leben ganz ohne Fake News abspielt. Weil sich die Menschen noch „schern“ umeinander und unseren Ort zu dem machen was er ist: eine funktionierende Gemeinschaft!

Lassen Sie sich begeistern, nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, die unsere Gemeinde bietet. Werfen Sie aber auch ruhig einen kritischen Blick auf die Dinge, die aus Ihrer Sicht noch Potential haben und lassen Sie es mich wissen.

Machen Sie bitte von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Lassen Sie nicht andere über sich bestimmen, sondern nutzen Sie die Möglichkeit dort, wo Ihre Stimme direkt was bewirkt.

Nämlich hier!

Ich freue mich auf eine gemeinsame Zukunft!

Heinz Preus