Für unseren Lebens(t)raum Kematen. Nach dem Motto „Ein echtes Miteinander braucht eine starke zweite Meinung !“ - präsentiert die SPÖ Kematen ihr Team für die kommenden Gemeinderatswahlen.

Erstellt am 14. Januar 2020 (07:57) – Anzeige
Das Team der SPÖ Kematen: (von links:) Christian Bloderer, Birgit Faltlhansl, Alfred Schilling, Matthias Fischböck, Lea Wersching, Manuel Härtinger und Kurt Kaindl.
zVg

„Ich stehe für Offenheit, Ehrlichkeit, Transparenz und einen sachorientierten Politikstil, der sich parteiübergreifend am Wohl der Gemeinde und ihren Bürgerinnen und Bürgern orientiert! Die Zukunft stellt Fragen – es gibt noch viel zu tun!“, skizziert Spitzenkandidat GGR Kurt Kaindl die grundsätzliche Richtung in seinem Team.

An inhaltlichen Schwerpunkten für unseren Lebens(t)raum Kematen stehen die Weiterentwicklung des Verkehrskonzeptes mit 30-km/h-Beschränkungen auf Gemeindestraßen, eine grundsätzliche Verbesserung der Verkehrssicherheit (Schulweg, Radwege,..) und der Parkplatzsituation am Programm.

Der neue Ortsparteivorsitzende Matthias Fischböck führt dazu aus: „Noch nie kam für mich ein anderer Wohnort in Frage! Es liegt mir deshalb am Herzen, unsere schöne Gemeinde mitzugestalten!

Die Erhaltung unseres wunderbaren Naherholungsgebietes – Lebensraum Heide – mit einer Einschränkung des Schotterabbaues, die Installation öffentlicher WC–Anlagen und die Zusicherung der vollen Unterstützung für unsere Vereine stehen auf unserem Programm!

Wir bitten um das Vertrauen – für Kematen, für Euch!“