Mosser Holzindustrie "Tag der offenen Tür" am 21.09.19. Mosser öffnet am Samstag, den 21. September 2019 von 8:30 bis 13:00 Uhr seine Türen im Sägewerk Wolfpassing und präsentiert sich als innovatives Unternehmen und Top-Arbeitgeber in der Region. Am Programm stehen geführte Betriebsbesichtigungen durch das hochmoderne Sägewerk! Über berufliche Möglichkeiten bei Mosser können sich die Besucher beim Job-Point informieren. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und auf die kleinen Gäste wartet eine Hüpfburg! Abgerundet wird der Besuch durch ein Erinnerungsfoto aus der Fotobox.

Erstellt am 14. September 2019 (00:01) – Anzeige
zVg
Mosser Holzindustrie GmbH,  Industriegebiet 1, 3261 Wolfpassing lädt am 21. September von 8.30-13.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“

Attraktiver Arbeitgeber in der Region

Vom 1924 gegründeten Sägewerk mit drei Mitarbeitern zum High-Tech-Unternehmen für Leim- und Schnittholz mit 215 Mitarbeitern an 3 Standorten im kleinen Erlauftal – Mosser hat sich mit einer Exportquote von rund 60 % zu einem international äußerst erfolgreichen Unternehmen seiner Branche entwickelt, und ist dennoch in der Region stark verwurzelt.

Family Spirit

Familiäre Strukturen und die Verlässlichkeit eines traditionellen Familienunternehmens stellen die Mitarbeiterzufriedenheit in den Vordergrund.

Kontinuität und Stabilität

Weinfranz

Zur Philosophie von Mosser gehört die langfristige Sicherung der Arbeitsplätze durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse, internationale Marktpräsenz und Investition in Qualität, Service und Kundenzufriedenheit.
Durch das jahrzehntelange, stetige Wachstum steht Mosser für nachhaltige Stabilität und ist ein familiengeführter, krisensicherer Arbeitgeber in der Region.

Perspektiven

Mit laufender Aus- und Weiterbildung, langfristigen Entwicklungsperspektiven sowie der Möglichkeit, Anregungen und Ideen für die Weiterentwicklung von Produktionsprozessen einzubringen, setzt Mosser Akzente im Bereich der Personalentwicklung.

Nachhaltigkeit

Weinfranz

Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen in unserer Gesellschaft eine große Rolle. Der Wald dient als Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen, er reguliert unser Klima und dient als Erholungsraum. Um die Wälder zu schützen und für nachfolgende Generationen zu bewahren, ist eine umweltschonende Waldbewirtschaftung Voraussetzung.
PEFC steht für die Zertifizierung nachhaltiger und klimafitter Waldbewirtschaftung und Holzweiterverarbeitung. Das PEFC-Siegel garantiert, dass ein Produkt ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig produziert wurde. Mosser wurde bereits vor einigen Jahren als erster österreichischer Holzweiterverarbeiter PEFC-zertifiziert.

Im Rahmen der PEFC-Nachhaltigkeitskampagne „20 Jahre PEFC“ ging Mosser als Sieger in der Kategorie Rundholz hervor. Diese Anerkennung ist für uns zugleich Ansporn, Nachhaltigkeit und Umweltschutz weiterhin aktiv im Unternehmen umzusetzen.
www.mosser.at/karriere