Erstellt am 12. Februar 2019, 00:01

Weiterbildung für Körper, Geist und Seele. Weiterbildung für das Ich: das versprechen die WIFI-Ausbildungen, die soziale Kompetenzen, Persönlichkeitsentwicklung und Stressmanagement in den Mittelpunkt rücken.

Anzeige
zVg WIFI NÖ

Gesundheit ist angesagt! Schließlich liegen ein gesunder Lebensstil und körperliche Fitness im 21. Jahrhundert absolut im Trend – immer mehr Menschen integrieren regelmäßigen Sport in ihren Alltag und beschäftigen sich mit ihrem eigenen Körper. Neben Sport und Ernährung ist aber auch das richtige Stressmanagement ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden von Körper und Geist. Dass Stress auch körperlich krank machen kann, beweisen auch zahlreiche Studien. Daher steigt auch die Nachfrage nach gut ausgebildeten Trainerinnen und Trainern, die Leidenschaft und Wissen in Fitness, Gesundheit und Stressmanagement mit anderen teilen.

Ausbildungen im Gesundheitsbereich

Um diesem Trend Rechnung zu tragen, bietet das WIFI bereits seit einigen Jahren Ausbildungen in den Bereichen Fitness, Stressmanagement und Mentaltraining an. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: kompetente Fachkräfte auszubilden, die in der Lage sind Menschen zu mehr körperlichem und auch mentalem Wohlbefinden zu verhelfen. „Alle drei Lehrgänge beschäftigen sich intensiv mit gesundheitlichen Aspekten – sowohl körperliche als auch mentale Faktoren“, erklärt WIFI-Produktmanagerin Mag. Heidi Kühmayer. Die Lehrgänge zum Gesundheits- und Mentaltrainer bzw. Stressmanagementtrainer starten demnächst im März 2019 im WIFI Mistelbach.

Zeit- und Kostenersparnis

Vorteil für die Kursteilnehmer: ein Teil der Ausbildung kann für andere Lehrgänge angerechnet werden. Konkret wird die Basis-Ausbildung angerechnet. „Die Themen Anatomie, Entspannung, Ernährung und Gesundheitsförderung sind Teil aller drei Lehrgänge“, erläutert Kühmayer. „Wenn diese Grundlagen im Rahmen eines Lehrgangs einmal absolviert wurden, werden sie bei Buchung eines anderen Lehrgangs angerechnet“.

Das bedeutet für die Teilnehmer nicht nur eine Zeit – sondern auch eine Kostenersparnis. Und vor allem: So können die Teilnehmer in kürzerer Zeit umfassende Ausbildungen im Gesundheitsbereich absolvieren.

Weiterbildung für das Ich

Die Persönlichkeit in den Mittelpunkt stellt auch die Soft Skills-Akademie. „Soft Skills“ steht für ein Bündel an Fähigkeiten, die jedem Menschen beruflich und privat Vorteile bringen: Wer über ausgeprägte Soft Skills verfügt, wirkt sympathisch, vertrauenswürdig und kompetent, ist sicher in jeglicher Gesprächssituation, hat eine hohe Lösungskompetenz und erreicht Ziele leichter. Nachdem diese Fähigkeiten nicht unbedingt angeboren sind, gilt es diese zu entwickeln und zu erweitern. Und hier bietet das WIFI die Chance mit der „Soft Skills-Akademie“ erfolgreiche Kommunikation zu lernen und persönliche Fähigkeiten zu vertiefen. „Gerade für Positionen, in denen man viel mit anderen Menschen zu tun hat, ob im Verkauf, im Personalbereich, in der Führung oder ähnlichem, sind Soft Skills heute eine unumgängliche Schlüsselqualifikation“, erläutert WIFI-Lehrgangsleiterin Gabriela Konrad, MSc. „Aus Studien wissen wir, dass Personalverantwortliche schon bei Bewerbungen darauf achten, WIE jemand kommuniziert. In diesem Diplomlehrgang lernen die Teilnehmer/innen, ihre Wahrnehmung in Bezug auf sich selbst und andere zu schärfen, verbessern ihre Gesprächsführungs- und Konfliktmanagementtechniken und entwickeln sowie festigen ihre Persönlichkeit.“

Die nächste Soft Skills-Akademie startet am 15.3.2019 im WIFI Mödling.

Weitere Kurse und Details zu sämtlichen Ausbildungen finden Sie auf www.noe.wifi.at

Kurs-Tipps:

Diplom-Lehrgang Gesundheits- und Stressmanagementtrainer
Ab 8.3.2019, WIFI Mistelbach

Diplom-Lehrgang Gesundheits- und Mentaltrainer
Ab 15.3.2019, WIFI Mistelbach

Soft Skills-Akademie
Ab 15.3.2019, WIFI Mödling

Rhetorik-Akademie
Ab 8.3.2019, WIFI St. Pölten

Aufschulung Heilmasseur
Ab 25.4.2019, WIFI St. Pölten

zVg WIFI NÖ