Sportlicher Start in Ferienaktivprogramm. Interaktiv Bewegung, Landwirtschaft und Kreativität sind zentrale Themen in den Schulferien.

Von Lisa-Maria Hasenhindl. Erstellt am 07. Juli 2020 (17:48)
Dieses Jahr ist der Start des Ferienaktivprogramms in gewohnter Weise nicht möglich (Foto aus 2019). Dennoch wird in den Sommerferien abwechslungsreiche Unterhaltung geboten.
Hasenhindl

Trotz der Schutzmaßnahmen aufgrund COVID-19 kann das Ferienaktivprogramm in Atzenbrugg stattfinden. Der Gemeinderat rund um Birgit Wallner hat sich dazu ein angepasstes Programm überlegt, die NÖN berichtete:

Wie gewohnt hat in der ersten Ferienwoche der Tennis-Schnupperkurs begonnen.

Seit Montag, 6. Juli können die Teilnehmer der Altersgruppe sechs bis zehn Jahre am Fotowettbewerb teilnehmen.

Aufgabe ist, bis zum 21. August zu den Themengebieten „Natur, Technik, Freunde“ in den Ferien jeweils ein Foto zu machen und unter fotowettbewerb.atzenbrugg@gmail.com einzureichen. 

Nach dem Tennis-Schnupperkurs steht von Montag, 13. Juli bis Freitag, 17. Juli eine Bauernhofwoche bei der Familie Muck in Trasdorf auf dem Ferienaktivprogramm.