Gastfamilien für Kinder im Bezirk Tulln gesucht. Tschernobyl ist noch nicht vorbei - bedürftige Kinder freuen sich auf Erholung und Spaß in Österreich.

Von Gabi Gröbl. Erstellt am 25. Februar 2020 (03:48)
Die Kinder haben viel Spaß und finden Erholung in den Familien.
privat

Für das jährliche Projekt „Erholung für Kinder aus Belarus“ werden Gastfamilien gesucht.

Nach wie vor sind die Menschen in Belarus von den Auswirkungen der Reaktorkatastrophe betroffen. Im Jahr 2019 konnten rund 140 Kinder drei Wochen lang in Niederösterreich Erholung und Freunde finden. Auch im Sommer 2020 wird das Projekt weiter geführt. „Es ist nur möglich, dieses Projekt durchzuführen, wenn ich genügend Gastfamilien finde, die betroffene Kinder aufnehmen“, erklärt Maria Hetzer. Etwa 250 Kinder im Alter von neun bis 15 Jahren dürfen mit Unterstützung des NÖ Landesjugendreferates eine Woche in Niederösterreich verbringen. Maria Hetzer bestätigt, „dass die Kinder aus bedürftigen Familien kommen, sie sind versichert.“

Die drei Ferienwochen sind von 27. Juni bis 19. Juli, 18. Juli bis 9. August und 8. August bis 30. August geplant. Alle Informationen und die Anmeldeformulare für Gastfamilien und Sponsoren gibt es unter www.belarus-kinder.net. Persönliche Informationen gibt es unter 0676 / 9604275.

„Drei Wochen in Österreich bedeuten Erholung“, so Maria Hetzer, die sich für ihr Projekt auf zahlreiche Interessenten und Gastfamilien freut.