Bereits 493 Kunden bei Soma. 3 JAHRE SOMA / Der dritte Geburtstag des Sozialmarktes Soma wurde zugleich mit einem Tag der Offenen Tür gefeiert. Auch viele Ehrengäste zeigten sich interessiert.

Erstellt am 27. Juli 2011 (08:16)
Claudia Zwingl, Vizebürgermeisterin Susanne Schimek, Stadträtin Elfriede Pfeiffer, Kaplan Dr. Matthias Martin, Karin Widermann, Bürgermeister Hermann Kühtreiber, Karin Bindu und Wirtschaftskammer-Obmann Franz Reiter beim Jubiläum. URBANITSCH
NOEN
x
NOEN

VON HELGA URBANITSCH

TULLN / Nach den anfänglichen Schwierigkeiten hat sich der Tullner Sozialmarkt Soma bestens entwickelt. Das dreijährige Jubiläum wurde mit einem Tag der Offenen Tür gebührend gefeiert. Bereits 493 Kunden kaufen bei Soma ein. Die Anlaufschwierigkeiten sind nun überstanden. Wir werden von vielen Seiten unterstützt und sind zwischenzeitlich ein gut integrierter Bestandteil des Tullner Sozialsystems, freut sich Standortverantwortliche Mag. Claudia Zwingl. Viele Ehrengäste wie Vizebürgermeisterin Susanne Schimek konnten zum Jubiläum begrüßt werden.

Der Sozialmarkt stellte an diesem Tag auch eine neue Produktpalette in Kooperation mit der Firma R.U.S.Z. aus Wien vor. Haushaltsgeräte, insbesondere generalüberholte Waschmaschinen, die von dieser Firma mit Hilfe von Langzeitarbeitslosen durch ein spezielles Verfahren energieeffizienter gemacht werden, können von Soma-Kunden ab sofort kostengünstig erworben werden. Das neue Angebot liegt voll auf Soma-Linie: Es unterstützt Menschen mit geringem Einkommen, hilft der Umwelt und unterstützt Arbeitslose.