20-Jähriger nach dreifachem Raub festgenommen

Erstellt am 26. November 2022 | 15:08
Lesezeit: 2 Min
Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: APA
Am Freitagmorgen betrat ein unbekannter Täter gegen 8 Uhr eine Tankstelle in Königstetten und forderte mit gezogener Faustfeuerwaffe Bargeld. Als eine weitere Person den Verkaufsraum betrat, flüchtete der Täter zu Fuß und ohne Beute in vorerst unbekannte Richtung.
Werbung

Gegen 8.30 Uhr, betrat derselbe Täter einen Supermarkt im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern und forderte auch dort mittels Bedrohung einer Faustfeuerwaffe Geld von der dortigen Angestellten im Kassabereich. Der Beschuldigte flüchtete im Anschluss mit der Raubbeute und einem dunklen SUV.

Um 8.40 Uhr, betrat der Beschuldigte einen Supermarkt im Gemeindegebiet von Zeiselmauer und forderte auch dort mit der gleichen Vorgehensweise Geld vom Kassier. Auch in diesem Fall konnte der vorerst unbekannte Täter mit der Raubbeute flüchten.

Unmittelbar nach Kenntnisnahme der ersten Straftat wurde eine Alarmfahndung unter Einbindung von Bediensteten des Bezirkspolizeikommandos Tulln, der Flugpolizei, der Schnellen Interventionsgruppe, der Bereitschaftseinheit und mehreren Diensthundeführern eingeleitet. Bei dieser Fahndung konnte das vermeintliche Täterfahrzeug mit zuvor gestohlenen Kennzeichen in einer Sackgasse im Gemeindegebiet von St.Andrä-Wördern aufgefunden werden. Rasch konnte durch das Landeskriminalamt NÖ ein Fahrzeug und seinen Zulassungsbesitzer ermittelt werden. Dieser gab an, dass sein 20-jährigen Sohn mit seinem Pkw unterwegs sei.

Durch umfassende Fahndung konnte der 20-Jährige in einem Siedlungsgebiet im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern durch Bedienstete der Polizeiinspektion Großweikersdorf festgenommen werden. Bei den Vernehmungen durch die Kriminalisten des Landeskriminalamtes Niederösterreich zeigte sich der Beschuldigte umfassend geständig. Der 20-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die dortige Justizanstalt eingeliefert.

Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf einen niedrigen vierstellige Betrag. Dieser konnte sichergestellt und den betroffen Firmen ausgehändigt werden.

Werbung