Drei Schwerverletzte nach Frontalcrash. Auf der L2156 zwischen Tulln und Trübensee krachten am Mittwoch-Nachmittag zwei Fahrzeuge frontal ineinander.

Von Freiwillige Feuerwehr. Erstellt am 30. Juli 2014 (19:12)
NOEN, Freiwillige Feuerwehr Tulln
Eine 69-jährige PKW-Lenkerin dürfte mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn gekommen sein und krachte frontal in den Wagen eines 64-jährigen, in dem sich noch eine weitere Person befand. Dabei wurden alle drei Beteiligten schwer verletzt. Sie wurden mit der Rettung in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten durch die Feuerwehr bzw. durch die Straßenmeisterei Kirchberg wurde die L2156 zwischen der B19 und der Bildereiche für rund zwei Stunden gesperrt.