Kommanden werden neu aufgestellt. 4.500 Feuerwehrleute geben im Bezirk Tulln Jänner ihre Stimme ab. Viele Veränderungen sind zu erwarten.

Von Helga Urbanitsch, Maria Knöpfl und Günter Rapp. Erstellt am 30. Dezember 2020 (03:39)
Bezirksfeuerwehrkommandant Tulln Herbert Obermaißer: „Wird zu Veränderungen kommen.“
Feuerwehr Tulln, NÖN

Bezirksfeuerwehrkommandant Tulln Herbert Obermaißer: „Wird zu Veränderungen kommen.“
Feuerwehr Tulln, NÖN

Die periodischen Wahlen der Feuerwehrkommandanten und der Feuerwehrkommandant-Stellvertreter finden alle fünf Jahre statt und müssen Anfang des Jahres abgehalten werden. Bei den Feuerwehren im Bezirk Tulln sind rund 4.500 Feuerwehrleute wahlberechtigt. Gewählt werden Kommandant und Kommandant-Stellvertreter.

„Wie bei allen Neuwahlen der letzten Jahrzehnte wird es wieder zu zahlreichen Veränderungen in den Feuerwehrkommanden kommen, das sind ca. 30 bis 35 Prozent“, weiß Bezirksfeuerwehrkommandant Tulln Herbert Obermaißer.

Aus heutiger Sicht sei eine Auflösung einer Feuerwehr im Bezirk laut Obermaißer nicht geplant.

„Sollte sich aber in einer Feuerwehr kein Kommandant finden, ist die Auflösung im Niederösterreichischen Feuerwehrgesetz vorgesehen“, erklärt der Bezirksfeuerwehrkommandant.

Im Abschnitt Atzenbrugg, bestehend aus 22 Feuerwehren und fünf Unterabschnitten (UA), wird altersbedingt der derzeitige Abschnittskommandant Karl Heinrich nicht mehr zur Wahl antreten.

Als Abschnittskommandant wird Stellvertreter Johann Kellner kandidieren und als Stellvertreter Gerald Keiblinger.

„Wie bei allen Neuwahlen der letzten Jahrzehnte wird es wieder zu zahlreichen Veränderungen in den Feuerwehrkommanden kommen, das sind ca. 30 bis 35 Prozent“

Im UA 1 Atzenbrugg muss ein neuer Unterabschnittskommandant gewählt werden, da der derzeitige Kommandant Gerald Keiblinger als Abschnittskommandantstellvertreter kandidieren wird.

Im UA 2 Michelhausen hat Unterabschnittskommandant Josef Nußbaumer noch keine Informationen über Änderungen in den Wehren.

Unterabschnittskommandant Franz Lee wird im UA 3 Würmla nicht mehr als Unterabschnittskommandant und ebenso nicht mehr als Kommandant der FF Würmla zur Verfügung stehen. Hier ist die Nachfolge noch im Gespräch.

Unterabschnittskommandant Werner Schlachtner im UA 4 Zwentendorf weiß, dass es in einigen der zehn Wehren Änderungen geben wird. Genaue Infos sind noch ausständig.

Im UA 5 Reidling wird es laut Unterabschnittskommandant Anton Hintermayer keine Änderungen geben, allerdings in den Wehren schon. So wird Kommandant Karl Heinrich der FF Reidling aus Altersgründen nicht mehr kandidieren.

Vom Abschnitt ins Bezirkskommando?

Einen Wechsel im Kommando des Feuerwehrabschnitts Kirchberg am Wagram soll es bei den kommenden Neuwahlen der Florianis geben. Wie aus feuerwehrinternen Kreisen verlautet möchte Bezirkskommandant Herbert Obermaisser für keine weitere Periode kandidieren. Aller Voraussicht nach dürfte sein Nachfolger mit Abschnittskommandant und Chef der Feuerwehr Neudegg Christian Burkhart aus dem Abschnitt Kirchberg kommen. Burkhart bekleidet seine Funktion als Abschnittskommandant bereits seit zehn Jahren.

„Vorausgesetzt, meine Kameraden im Bezirk schenken mir ihr Vertrauen“, so Burkhart zur NÖN. Die Funktion des Kirchberger Abschnittskommandanten müsste dann ebenfalls neu besetzt werden. Logischer Nachfolger wäre hier der derzeitige Stellvertreter von Christian Burkhart, Ernst Mantler aus der FF Bierbaum am Kleebühel.

In den Unterabschnitten Absdorf, Königsbrunn, Kirchberg I und II Großweikersdorf, Fels und Großriedenthal dürfte es in den Kommanden kaum Änderungen geben. Aus Altersgründen wird allerdings der Grafenwörther Unterabschnitts-Chef Friedrich Ploiner aus seiner Funktion ausscheiden.

FF-intern heißt es, dass es innerhalb der Feuerwehrkommanden in Jettsdorf, Frauendorf an der Au, Bierbaum, Großweikersdorf und Ruppersthal Veränderungen geben dürfte. Neu gemischt werden die Karten allerdings erst bei den jeweiligen Wahlen, die in den nächsten Wochen über die Bühne gehen werden.

Die Wahlen zu den Abschnitts- Unterabschnitts- und Bezirkskommandanten finden am 6. März 2021 statt.

Umfrage beendet

  • Habt ihr gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst?