Landjugend möchte nachhaltig mitgestalten. Die Leiter Daniel Döckl, Jennifer Rochla und Manuel Baumgartlinger sind engagiert.

Erstellt am 26. Februar 2018 (03:22)
NOEN, privat
Bezirksobmann Daniel Döckl, Bezirksleiterin Jennifer Rochla, Bezirksobmann- Stellvertreter Manuel Baumgartlinger

Im Zuge der Landeskonferenz in der Landwirtschaftskammer St. Pölten wurde die Landjugend Bezirk Tulln als gemeinnützigster Landjugend-Bezirk des vergangenen Jahres im Mostviertel geehrt.

„Ein großes Dankeschön geht natürlich an die zwei Sprengel Landjugend Tullnerfeld und Landjugend Fragnerland, in welchen unsere Mitglieder gemeinnützig und nachhaltig den ländlichen Raum im Bezirk mitgestalten und uns diese gemeinsame Auszeichnung ermöglichen“ so die Leitung.

Die NÖ Landjugend ist eine überparteiliche, demokratische Organisation, die das Potenzial ihrer Gemeinschaft für professionelle Jugendarbeit im ländlichen Raum nutzt.