Tullner Einkaufscenter Rosenarcade steigert Hygiene . Safety first – so lautet die Devise in der Rosenarcade Tulln, dem beliebten Shopping-Center im Herzen von Tulln.

Von Christa Wallak. Erstellt am 14. November 2020 (05:22)
Sabine Riederer und die fleißigen Promotorinnen Hana und Agnes verteilen Rosenarcade-Hygiene-Sets.
Rosenarcade Tulln

Maßnahmen für sicheres Shoppen haben derzeit höchste Priorität für Rosenarcade Tulln Center Managerin Katharina Gfrerer. Deshalb wurden Packages mit Hygieneprodukten geschnürt, die an alle Besucher sowie Mitarbeiter der Rosenarcade verteilt wurden. 

Die Hygiene-Sets beinhalten ein Desinfektionsmittel, ein Paar Einweg-Handschuhe, einen Einweg-Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionstücher. „Das Rosenarcade Hygiene-Set ist nicht nur ein Geschenk an unsere treuen Besucher, sondern soll auch zeigen, dass wir im Center bestmögliche Präventionsmaßnahmen setzen“, erklärt Gfrerer. 

Neben den wichtigen behördlichen Sicherheitsmaßnahmen wie dem Einhalten des
Mindestabstandes, dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Masken gibt es gratis beim Info-Point), der Empfehlung zu regelmäßigem Händewaschen und zur bargeldlosen Bezahlung, hat man weitere Schritte zum bestmöglichen Schutz der Besucher gesetzt. 

Kürzere Reinigungsintervalle und zusätzliche Desinfektionsmittelspender für sicheres Einkaufen 

Ein Präventionskonzept für die Einhaltung und Umsetzung aller Maßnahmen wurde ausgearbeitet. Die Rosenarcade hat einen Covid-19-Beauftragten im Team, der vorrangig die Einhaltung aller Maßnahmen sicherstellt. 

Alle kontaktintensiven Oberflächen in der Rosenarcade werden häufiger gereinigt und desinfiziert. Die dafür zuständige Reinigungsfirma ist in den Bereichen Reinigung und Desinfektion zertifiziert. 

Neben den in den Sanitäranlagen standardmäßig vorhandenen Desinfektionsspendern
wurden sechs weitere Desinfektionssäulen unter anderem bei den Haupteingängen platziert.  

Die moderne Lüftungsanlage sorgt für 100 Prozent Frischluft. Zusätzlich wurden Beduftungsspender mit Düften mit antibakterieller und antiviraler Wirkung angebracht und sollen somit die Luftqualität erhöhen und für Wohlbefinden bei den Besuchern sorgen.