Sieben Feuerwehren bei Schuppenbrand im Einsatz. Am Donnerstag-Nachmittag kam es in Dürnrohr aus unbekannter Ursache zum Brand eines Schuppen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 05. April 2019 (09:53)

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand bereits auf das Nachbargebäude übergegriffen. Durch die enorme Schlagkraft der sieben ausgerückten Feuerwehren konnte das Feuer aber schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurden Glutnester gesucht und gezielt abgelöscht.

Das Rote Kreuz war mit einem Rettungswagen und dem Bezirkseinsatzleiter vor Ort und sorgte für die Sicherheit der Einsatzkräfte. Durch die Polizei wird die Brandursache ermittelt.

Eingesetzte Feuerwehren:

FF Dürnrohr
FF Zwentendorf
FF Erpersdorf
FF Klein Schönbichl
FF Pischlsdorf
FF Bärndorf
FF Maria Ponsee