Neues E-Auto in Marktgemeinde Michelhausen im Einsatz

Erstellt am 27. Mai 2023 | 08:00
Lesezeit: 2 Min
Elektroauto für Gemeinde Michelhausen Mai 2023
Das Bauhofteam Thomas Loicht, Helmut Rödl und Bernhard Schnopp mit Bürgermeister Bernhard Heinl und dem neuen Elektroauto.
Foto: Marktgemeinde Michelhausen
Werbung
Das neue Fahrzeug punktet mit größerer Reichweite und Geräumigkeit.

Die Marktgemeinde Michelhausen hat ein neues Elektrofahrzeug für den Gemeindedienst angeschafft. Der neue Opel Vivaro-e Cargo Enjoy ersetzt das sieben Jahre alte E-Auto Renault Kangoo, das nach knapp 60.000 Kilometern nur mehr eingeschränkt eingesetzt werden konnte. Was für das neue Auto spricht: Einerseits verfügt es im Vergleich zum alten E-Auto über eine größere Reichweite. Zum anderen ist das neue Gemeinde-Auto geräumiger und daher für die Bauhof-Mitarbeiter für ihre Arbeiten häufiger einsetzbar.

Die Anschaffung erfolgte über die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu). „Aufgrund der aktuell günstigen Förderkulisse auf Bundes- und Landesebene haben wir die Gelegenheit genutzt und sehr preisgünstig ein neues E-Auto angekauft. Damit sind unsere Gemeindemitarbeiter auch weiterhin umweltfreundlich im Dienste der Bürgerinnen und Bürger und zum Wohl der Gemeinde unterwegs“, sagt Bürgermeister Bernhard Heinl.

Mit Mein NÖN.at kannst du viele weitere spannende Artikel lesen.

Jetzt registrieren