Feuerwehr verhinderte Brand in Wohnhaus am Riederberg

Eine Fahrzeuglenkerin nahm am Mittwochabend beim Passieren der Riederberghöhe in der angrenzenden Siedlung Waldheim einen Feuerschein wahr und tat das Richtige: Sie wählte den Notruf 122.

Erstellt am 14. Oktober 2021 | 19:21

Um 21:57 Uhr wurde daher die Feuerwehr Ollern zu einem Brandverdacht alarmiert. Während der Anfahrt gingen weitere Notrufe ein und bestätigten einen Fahrzeugbrand, der auf ein Wohnhaus überzugreifen drohte.

Die Einsatzkräfte der Vorauseinheit nahmen die Erste Löschhilfe vor. Mittels zwei Angriffsleitungen wurde das angrenzende Wohnhaus geschützt und die Brandbekämpfung unter Atemschutz durchgeführt.

Anzeige

Nach 45 Minuten konnte Brandaus gegeben werden. Die Brandursache wird durch die zuständige Polizeidienststelle erhoben.

Im Einsatz standen die FF Ollern, FF Ried am Riederberg und FF Wilfersdorf mit sieben Fahrzeugen und 42 Mitgliedern sowie das Rotes Kreuz der Ortstelle Sieghartskirchen.

Anzeige