Wein & Löss am Wagram. Am 4. und 5. Mai öffnen rund 100 Winzer ihre Pforten, vom zweiten bis vierten Mai-Wochenende gibt es weitere spezielle Events rund um Wein und Kultur.

Von Günter Rapp. Erstellt am 02. Mai 2019 (03:05)
Rapp
Andrea Mantler, Sonja Paschinger und Eva Maria Bauer freuen sich schon aufs Frühlingserwachen in der Region Wagram.

Es ist bereits der sechste „Lössfrühling am Wagram“, der an vier Wochenenden, von 3. bis 26. Mai, in der einzigartigen Lössregion über die Bühne geht. Geboten wird ein vielfältiges Programm für die ganze Familie: Weingenuss und kulinarische Schmankerln bei rund 100 Winzern, Erkundungstouren in die Naturlandschaft, beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt sowie Spa-Momente im Lösskeller.

Nach dem Wagram Open am Freitag, 3. Mai, mit Präsentation der „Wein Trophy Wagram“ - Sieger im Pleyel Kulturzentrum Ruppersthal, können am Samstag und Sonntag etwa 100 Weinhöfe, die Gebietsvinothek Weritas in Kirchberg und viele kulturelle Highlights besucht werden.

Der „Lössfrühling am Wagram“ lädt an allen vier Wochenenden rund um die Themen Wein, Kulinarik und Natur zum genussvollen Entdecken der Region Wagram und der Gartenstadt Tulln ein.

Am zweiten Lössfrühling-Wochenende dreht sich alles um die Natur. Eine Weinwanderung mit Verkostung von Weinen aus biodynamischer Bewirtschaftung und eine Entdeckertour in der Kellergasse Königsbrunn laden ein. Der Kirchberger Naschmarkt lockt jeden Samstag mit Schmankerln aus der Region, der Alchemistenpark mit großem Kinderspielplatz und Schaugartenanlage ist frei zugänglich.

Alles zum Thema Wein – vom historischen Weinbau über die Spielarten des Roten Veltliners und anderen seltenen Sorten bis zu zeitgemäßen Bioweinen, bietet das dritte Lössfrühling-Wochenende. Die Muschelsuche mit Lagerfeuer und Kräuterwanderung ist nicht nur für Kinder ein absolutes Highlight. Auf der österreichischen Vogelwarte der Vetmeduni Wien in Seebarn kann die vielfältige Vogelwelt am Wagram erforscht werden.

Das vierte und letzte Lössfrühling-Wochenende bietet Musik, Kunst, Kulinarik und Spa im Lösskeller der Absberger Lössiade. Kellergassenführungen in der Absberger Kellergasse und in Ruppersthal mit Geschichten rund um den Löss werden ebenfalls angeboten. Kunst und Kulinarik gibt es beim „Kulturheurigen“ und im Pleyel Museum in Ruppertsthal. Im Weinbau- und Dorfmuseum Wiesendorf können sich interessierte Besucher in der Rebveredelung üben.

Weitere Informationen zu den Angeboten des Lössfrühlings im heurigen Mai gibt es unter www.regionwagram.at