Stupa in Grafenwörth mit Hakenkreuzen beschmiert. Widerstand und Protest gegen den Bau des Stupas an der Wagramer Kante sind nichts Neues. Nun kam es jedoch erstmals zu einer Sachbeschädigung durch unbekannte Täter.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 03. April 2019 (18:36)

Der in Bau befindliche buddhistische Stupa in Grafenwörth (Bezirk Tulln) ist in der Nacht auf Mittwoch mit mehreren Hakenkreuzen beschmiert worden. 

Auch der Schriftzug "Achtung hier wird gesprengt" wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich angebracht. Die Sachbeschädigungen wurden mit einem schwarzen Lackspray im oberen Bereich des Objektes verübt.

Die Ermittlungen laufen. Zweckdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des Täters bzw. der Täter führen, werden an die Polizeiinspektion Grafenwörth (Tel.: 059133-3283) erbeten.