Schwimmendes Musikkabarett in Tulln. Auf der MS Stadt Wien lud Thomas Franz Riegler in seinem Musik-Kabarett „Jo eh“ ein, alte Strukturen zu hinterfragen und sie ordentlich durchzurütteln.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 25. Juni 2019 (11:35)
Helga Urbanitsch

"Oft ist das Leben nicht mehr mit Freude gefüllt, es geht nur mehr um das Aufrechterhalten alter Strukturen, das sollen wir uns bewusst machen“, ist Riegler überzeugt.

In „Jo eh“ überzeugte er aus einem Mix aus Klassischem Kabarett, Gstanzeln, Swing und Reggae. „Jeder Stil bringt eine eigene Stimmung mit.“

Der leidenschaftliche „Tango Argentino“ Tänzer, der fünf Instrumente spielt, begeisterte bereits 30 Mal mit seinem Programm „Jo eh“.