Tullns „Gemma!“ ist neu untergebracht

Erstellt am 28. Juni 2022 | 15:57
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8391762_tul25_10_tu_gemma_neuer_standorft_06_20.jpg
Georg Dammerer (Gemma), Julia Kopf (Gemma), Lisa Egretzberger (Gemma), Stadtrat Peter Höckner, Bürgermeister Peter Eisenschenk, Maximilian Passruck (Gemma), Aline Hofmann (Verein EXIT), Gemeinderätin Eva Koloseus, Stadtrat Lucas Sobotka, Stadträtin Elfriede Pfeiffer, Bürgermeisterin Josefa Geiger (Sieghartskirchen), Gemeinderätin Daniela Reiter, Nationalrat Johann Höfinger, Gemeinderat Lukas Krippl (Sieghartskirchen), Claudia Tritta (Gemma), Tina Pichler-Ring (Exit) und Anna Otti (Exit).
Foto: Gemma! Mobille Jugendarbeit in Tulln
Die Mobile Jugendarbeitsorganisation „Gemma!“ feiert die Eröffnung ihres neuen Standortes in der Mühlbachgasse 26.
Werbung

In der Mühlbachgasse 26 wurde feierlich eine neue Niederlassung von „Gemma! Mobile Jugendarbeit in Tulln“ eröffnet. Nach einer kurzen Begrüßung von Lisa Egretzberger (Fachliche Leitung Gemma!) hielten Vereinsobmann und Nationalratsabgeordneter Johann Höfinger, Geschäftsführerin Daniela Reiter und Bürgermeister Peter Eisenschenk ihre Reden.

Die Sozialarbeiter freuten sich über die wertschätzenden Worte für ihre Arbeit, sowie die Glückwünsche für die Zukunft am neuen Standort. Nach der Besichtigung der Räumlichkeiten fand die Veranstaltung bei angeregtem Austausch am Buffet ihren Ausklang.

Mobile Jugendarbeit begibt sich in die Lebenswelt der Jugendlichen und bietet Unterstützung in allen Lebenslagen. Der Fokus liegt neben dem Beziehungsaufbau auch auf Prävention. So können Probleme durch den regelmäßige Kontakt mit den Sozialarbeitern frühzeitig bearbeitet werden.

Der Bedarf der Jugendlichen an Beratungsgesprächen ist laut Gemma! seit Beginn der Corona-Pandemie gestiegen. Viele würden sich mit Anliegen oder Problemen rund um Schule, psychische Gesundheit, Beziehungen und Sorgen die Zukunft betreffend an die Sozialarbeiter wenden.

Nach den Einschränkungen, die mit der Situation rund um Covid einhergingen, freut sich das Gemma-Team darüber, nun wieder vermehrt Ausflüge mit Jugendlichen zu unternehmen und Fußballturniere, Feste und Aktionen für und mit Jugendlichen organisieren zu dürfen.

Werbung