Kater verzweifelt gesucht. Familie hat ihren „Whisky“ – eine Rassekatze – seit Ende April nicht mehr gesehen. Dem Finder winken 150 Euro Belohnung.

Von Doris Firmkranz. Erstellt am 06. Mai 2015 (10:07)
NOEN, privat
Wird vermisst. Kater Whisky ist seiner Familie in Erpersdorf entlaufen.

„Ich verstehe ja, wenn jemand den Kater für sich behalten will“, zeigt Christine Mohnl Verständnis für jemanden, dem die Eindruck erweckende Rassekatze zugelaufen sein sollte. „Aber er ist uns so sehr ans Herz gewachsen. Besonders meinem Sohn, der auf den Rollstuhl angewiesen ist.“

Belohnung von 150 Euro in Aussicht

Für ihn hatte die Frau den Norwegischen Waldkater – die Rasse ist für ihre Menschenfreundlichkeit und Zutraulichkeit bekannt – eigentlich angeschafft.

Frauerl Christine Mohnl erinnert sich an den Freitag den 24. April, an dem „Whisky“ verschwand: „Ich habe ihn und unsere zweite Katze in den Garten gelassen. Die kleine ist zurückgekommen, Whisky ist seither wie vom Erdboden verschluckt, obwohl ich sofort nach ihm gesucht habe.“

Der Rassekater ist ausnehmend groß, rund 6 Kilo schwer, grau-weiß getigert und fällt besonders durch seinen extrem buschigen Schwanz auf. Die Familie vermisst ihn so sehr, dass sie eine Belohnung von 150 Euro zahlen möchte, wenn ihr jemand Whisky zurückbringt.

Hinweise erbeten an 0676/7314446!