Bezirk Tulln: Schuhkartons schenken Freude . Auch heuer wird wieder eine Weihnachtsaktion für bedürftige Kinder in Rumänien, Moldawien und Ukraine gestartet.

Von Monika Gutscher. Erstellt am 25. Oktober 2020 (04:22)
NOEN

Das Weihnachtsfreude-Team braucht Hilfe: Für Kinder in Not werden persönliche Weihnachtsüberraschungen, verpackt in eine Schuhschachtel, benötigt.

Über 46.467 Päckchen wurden im Jahr 2019 gesammelt und in Schulen, Waisen- und Krankenhäusern hauptsächlich in Rumänien verteilt. Dabei konzentriert sich die Weihnachtsfreude vor allem auf die Gebiete, die von großen Hilfsorganisationen nicht beliefert werden können, denn Ziel ist es, jedem Kind zu Weihnachten eine Freude zu machen, egal, ob es in einer Großstadt oder einem Bergdorf wohnt.

Seit einigen Jahren beteiligen sich Kindergärten und Schulen aus dem Tullner Bezirk an diesem Hilfsprojekt und nach dem Motto „Kinder helfen Kindern“ sind auch heuer wieder zahlreiche Schulen mit Feuereifer dabei, so etwa die Volksschule Zeiselmauer, die Privatschule KreaMont in St. Andrä-Wördern und die HAK/HASCH Tulln, wo die Päckchen bis 16. November gesammelt werden und von freiwilligen Helfern abgeholt werden. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie schnell sich Kinder für dieses Projekt begeistern lassen und es ihnen selbst eine große Freude macht zu schenken! Viele nutzen die Möglichkeit und gestalten ihr eigenes Weihnachtsgeschenk ganz persönlich“, freuen sich die Initiatoren.

Jeder kann mit einem Schuhkarton erfreuen

Hinter der Aktion „Weihnachtsfreude“ steht eine simple Idee: Neuwertige Kleidung, Spielzeug (Stofftier, Malen, Sport, Bilderbuch ohne Text), Toilettenartikel, Schulartikel und Süßigkeiten werden in leere Schuhkartons verpackt. Damit jedes Kind ein gleichwertiges Paket erhält und keines benachteiligt wird, soll bitte von allen Bereichen etwas reingegeben werden. Der Deckel der Schuhschachtel wird weihnachtlich verpackt, die Schachtel soll beschriftet werden, für welches Alter und Geschlecht der Inhalt gedacht ist und mit einem Gummiringerl verschlossen werden.

Rechtzeitig vor Weihnachten werden die Weihnachtsschachteln vor allem nach Rumänien gebracht und verteilt. Dort angekommen werden sie meist im Rahmen von Weihnachtsfeiern an die Kinder verteilt und verbreiten große Freude.

Nähere Informationen sowie einen Kurzfilm befinden sich auf der Homepage www.weihnachtsfreude.at. Auch der diesjährige Folder (mit den Abschnitten zum Ankreuzen, ob Bub oder Mädchen) ist auf der Homepage zu finden.

Privatpersonen können bis 16. November die Geschenke in der Sammelstelle Wolfpassing, Michaela Siebenhaar, Rosengasse 15 nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 0664/4541014 abgeben.