Ältere Dame lag vier Tage lang hilflos in Badewanne. Die FF Königstetten musste am Montag-Vormittag zur "Menschenrettung" in den Aspangweg ausrücken.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 12. September 2017 (08:38)
Freiwillige Feuerwehr Königstetten

Die Einsatzkräfte öffneten ein gekipptes Fenster und verschafften sich so Zugang in das Haus. Nach kurzer Suche wurde eine ältere Dame in der leeren Badewanne gefunden. Wie sich nachträglich herausstellte, hatte sich die Frau bereits seit etwa vier Tagen in der misslichen Lage befunden.

Die Polizei war schließlich von einem besorgten Nachbarn verständigt worden. So wurde die Rettungskette in Gang gesetzt...

Der ausgebildete Rettungssanitäter der Feuerwehr begann sofort mit der medizinischen Erstversorgung der Frau. Anschließend unterstützten die Florianis den nachalarmierten Rettungsdienst beim Abtransport der Dame.