Weinbauverein Königstetten gratulierte Karl Kosik. Obfrau Gabriela Nagl-Neuhold gratulierte Karl Kosik zum 70er und überreichte ihm einen guten Tropfen Wein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. März 2019 (03:47)
Gerald Hemmelmayer, Gabriela Nagl-Neuhold, Markus Buder, Karl Kosik, Susanna und Karl Müllner bei der Jahreshauptversammlung des Weinbauvereines.
privat

Im Gasthaus Radlherr in Hainbuch fand die traditionelle Jahreshauptversammlung des Weinbauvereines Königstetten statt. Obfrau Gabriela Nagl-Neuhold begrüßte Weinbaubezirksobmann Josef Nagl, zahlreiche Ehrenmitglieder und Vertreter der Marktgemeinde Königstetten und blickte auf ein Jahr mit vielen Veränderungen und runden Geburtstagen zurück.

Sie betonte in ihrem Bericht den Wert der Marke Weinort Königstetten, ermutigte jeden Betrieb, seine eigene Marke zu sein und forderte auf, an den Aktivitäten des Bezirksweinbauverbandes Tullner Feld zu teilzunehmen.

Der neu erweiterte Vorstand gratulierte seinem Mitglied Karl Kosik herzlich zu seinem 70. Geburtstag und freut sich auf das Jubiläumsjahr 2019, in dem das 140-jährige Bestehen gefeiert wird.