Pkw-Überschlag auf B34: Insassen mit Schutzengel. Am Freitag-Vormittag ereignete sich auf der B34 bei Kollersdorf ein schwerer Verkehrsunfall: das Unfallauto überschlug sich und kam seitlich in einem angrenzenden Feld zum Liegen.

Von Michael Söllner und Redaktion noen.at. Erstellt am 31. August 2018 (15:14)
NÖN.at, Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth

Wie durch ein Wunder wurden die beiden Fahrzeug-Insassen nur leicht verletzt, der bereits im Anflug befindliche Notarzthubschrauber C2 konnte unterwegs wieder umdrehen. Die beiden Insassen wurden vom Roten Kreuz in Krankenhaus gebracht.

NÖN.at, Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth

Die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Kollersdorf-Sachsendorf sicherte mit der Polizei die Unfallstelle ab und begann, die Wrackteile einzusammeln. Zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Grafenwörth angefordert.

Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges war der Unfall-PKW rasch verladen und wurde sodann in Grafenwörth gesichert abgestellt.

NÖN.at, Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth