Die Initiative hat Potenzial. Thomas Peischl über die Tullner Wirtschafts-offensive.

Von Thomas Peischl. Erstellt am 02. Juli 2014 (08:10)

Die Stadtgemeinde startet eine Wirtschaftsoffensive mit verbessertem Unternehmensservice und neuer Online-Plattform. Eine wichtige Rolle soll dabei auch die bessere Vernetzung der mehr als 1.100 Tullner Betriebe spielen.

Das ist sicher sinnvoll und vor allem ausbaufähig. Selbst wir Lokaljournalisten, die wir wöchentlich über das Stadtgeschehen berichten, sind manchmal erstaunt, welche Innovationen — oft tatsächlich im sprichwörtlichen stillen Kämmerlein — aus Tulln kommen.

Abgesehen davon, dass es hilfreich sein kann, wenn Firma A weiß, was Firma B und C alles machen und können, kann bessere Vernetzung auch ganz profane Alltagsprobleme lösen. In einem Forum auf der neuen Tullner Web-Plattform könnten Anliegen wie „Brauchen kurzfristig Lagerraum, wer hat freie Kapazitäten?“ oder „Stellen unsere EDV von Apfel auf Fenster um (oder umgekehrt) - wer hat Erfahrung damit?“ auf kurzem Weg und ganz unbürokratisch gelöst werden.

Die Initiative der Stadt hat großes Potenzial. Schau‘ ma‘ mal, ob es auch genutzt wird.