Gute alte Zeit ins Jetzt geholt. Über die Greißlerei im Container.

Von Thomas Peischl. Erstellt am 23. September 2020 (03:34)

Laut Wikipedia ist ein Greißler der vor allem ostösterreichische Begriff für einen kleinen Lebensmittelhändler. Der Duden spricht bei einer Greißlerei von einem kleinen, altertümlichen Ladengeschäft mit Lebensmitteln, Getränken und Waren des täglichen Bedarfs. Davon gibt es nicht mehr allzu viele.

Das Team Hafenrichter holt diese gute alte Zeit mit dem KastlGreissler ins Jetzt. Als Ladengeschäft dient ein Container mit Selbstbedienung. Geboten werden rund 350 Produkte des täglichen Bedarfs, gut die Hälfte stammt von regionalen Erzeugern. Das Warenmanagement ist digital, was ausgeht, wird zeitgerecht nachgefüllt.

Lücken in der örtlichen Nahversorgung können damit ohne großen Flächenbedarf einfach geschlossen werden. Kunden freuen sich über großzügige Öffnungszeiten. Außerdem können sie regional kaufen, ohne mehrere Produzenten abklappern zu müssen (was Fahrten spart).

So kann die Greißlerei auch neben modernen Supermärkten eine Zukunft haben.