Lokale Kassen müssen klingeln. Über Tullner Auslagen und das Weihnachtsgeschäft.

Von Thomas Peischl. Erstellt am 27. November 2019 (03:31)

Das Wetter spielt noch nicht so ganz mit, aber ansonsten kann man in Tulln schon in Weihnachtsstimmung kommen. Der große Christbaum vor der Bezirkshauptmannschaft strahlt, die Adventstandln haben geöffnet. Die Auslagen der Geschäfte sind festlich dekoriert.

Die Stadtgemeinde hat zum vierten Mal einen Wettbewerb zur Bewertung der schönsten Auslagen ausgeschrieben. Parallel dazu locken gerade jetzt die Online-Schnäppchenjagden: von Red Monday über Black Friday bis „Pink Buy All Our Junk That You Don‘t Need Anyway Day“. Okay, Letzteren gibt es (noch) nicht, aber viele andere. Wo soll das hinführen?

Noch haben wir in Tulln eine belebte Innenstadt mit einer Shop-Vielfalt. Aber damit das noch länger so bleibt, sollten mit dem Weihnachtsgeschäft nicht nur die virtuellen, sondern auch die realen und vor allem lokalen Registrierkassen klingeln. Schauen Sie sich die Tullner Auslagen an, bewerten Sie nach Belieben und kaufen Sie auch hier ein!