Risiko hat sich gelohnt

Erstellt am 22. Juni 2022 | 02:09
Lesezeit: 2 Min
über den Meistertitel von Muckendorf/Zeiselmauer.

Muckendorf/Zeiselmauer hat es geschafft. Das Risiko, das der Verein im Winter eingegangen ist, wurde belohnt. Mit Martin Jurkemik, Petr Matousek und Nik Asceric hat man sich drei „Kracher“ geholt, die wesentlich zur Stabilisierung beigetragen haben. Muckendorf hatte schon im Herbst eine starke Mannschaft, musste allerdings einen Aderlass im Winter hinnehmen - und hat Qualität nachgekauft.

Trainer Manuel Frank hat es geschafft, aus diesem Haufen von Individualisten ein tolles Team zu formen. Und dieses behielt die Nerven – Enzersfeld zerbrach schließlich am Druck des „Muckendorf-Jägers“. Der Meistertitel ist absolut verdient. Und ohne ein großer Prophet zu sein: Diese Mannschaft wird auch in der Gebietsliga ein Wörtchen in den oberen Regionen mitreden. Das Team ist spielstark und präsentierte sich in den entscheidenden Phasen als Einheit.