Theaterverein "Hirtabuam" feiert 50 Jahre. Die Proben für die 46. Theatersaison sind angelaufen. Der Theaterverein „Hirtabuam“ bringt ab 9. November das Lustspiel „Liebe und Blechschaden“.

Von Monika Gutscher. Erstellt am 15. September 2019 (03:41)
Hirtabuam
Der Theaterverein „Hirtabuam“ spielt im Jubiläumsjahr das Lustspiel „Liebe und Blechschaden“ unter der Regie von Leo Schmid.

2019 ist ein besonderes Jahr für den Theaterverein „Hirtabuam“: Sie feiern heuer ihr 50 Jahr-Jubiläum. Obmann Leo Schmid kann es kaum glauben: „Wenn mir damals im Jahre 1969 jemand gesagt hätte, dass ich das 50 Jahre lang mache und durchhalte, hätte ich gesagt, du bist vollkommen verrückt.“ In diesen 50 Jahren wurden 66 verschiedene Darsteller „verbraucht“, drei davon wirkten in allen Stücken mit: Ingeborg Polt, Hermann Joksch und Obmann Leo Schmid. Es gab 46 Saisonen, vier Jahre Pause wegen Suche nach einem neuen Spiellokal.

Das diesjährige Stück ist ein Lustspiel in drei Akten von Hans Gnant. Es wird 14 Aufführungen (siehe Infobox) im Festsaal des Amtshauses geben.

Die Einnahmen der Premiere am Sonntag, 9. November, gehen an den Sozialfond Michelhausen.