In Berlin präsentiert: Tullner Agrobiogel reif für Serienproduktion

Anti-Dürre-Gel aus Tulln ist im Begriff weltweit Furore zu machen.

Erstellt am 23. November 2021 | 15:10
440_0008_8236899_tul47_10_tu_agrobiogel_geht_in_serienpr.jpg
Landesrat Jochen Danninger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Sebastian Vogler freuen sich mit Daniela Inführ (2.v.l.) über den Erfolg von AgroBiogel.
Foto: NLK, Filzwieser

Die „Erfinder“ eines in Tulln entwickelten Bio-Hydrogels, das die Landwirtschaft weltweit nachhaltig revolutionieren könnte ( die NÖN berichtete ausführlich, siehe hier und unten) dürfen sich nach einem ersten Platz beim riz up-Genius Ideen- und Gründerwettbewerb im heurigen Sommer über eine weitere Auszeichnung freuen.

Anzeige

Fachhochschulabsolventin Daniela Inführ gewann mit der Vorstellung der Weltneuheit für das Start-up AgroBiogel den vom Austrian Institute of Technology ausgerufenen Wettbewerb „Falling Walls Pitches“. Beim Finale der Contest-Reihe in Berlin präsentierte sie das Projekt der internationalen Wissenschafts- und Wirtschaftselite.

Erzeugt wird regional in Tulln und bereits ab Frühjahr 2022 soll das Hydrogel im Handel erhältlich sein. Der Bedarf übersteigt bereits jetzt die Produktionskapazitäten.