Hollabrunner auf Korneuburger: Unfall im Frühverkehr. Hollabrunner fuhr auf Korneuburger auf: Tullner Stadtfeuerwehr musste Mittwochfrüh kurz vor 7 Uhr zu auf die LB19 zwischen der Stockerauer Schnellstraße und Tulln ausrücken.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 02. Februar 2017 (08:39)

Der 48-jährige Lenker eines Mercedes Coupés aus dem Bezirk Hollabrunn war bei winterlichen Fahrbedingungen einem vor ihm fahrenden VW Golf aus dem Bezirk Korneuburg aufgefahren. Beide Fahrzeuglenker blieben allerdings unverletzt.

Die Stadtfeuerwehr Tulln verlud beide Autos auf die Abschleppeinheiten und brachte sie zur Markenwerkstatt bzw. zu einem geeigneten Abstellplatz. Auf Grund des Unfalls und der Bergearbeiten kam es zu erhebliche Behinderungen im Frühverkehr.

Eingesetzt waren:
Freiwillige Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1, Abschleppfzg., Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 8 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug