Gemeindebücherei Atzenbrugg: Lesestoff im Lockdown. Die öffentliche Gemeindebücherei Atzenbrugg versucht auch in Zeiten von Corona mit guten Ideen und ungewöhnlichen Mitteln Lesevergnügen zu ermöglichen.

Von Maria Knöpfl. Erstellt am 07. Februar 2021 (03:24)
Klimafreundlich werden die Medien mit dem Fahrrad bis vor die Haustüre der Leser gebracht.
privat

Die Neueröffnung der öffentlichen Gemeindebücherei in Atzenbrugg fand ohne Feierlichkeiten, jedoch mit vielen interessierten Lesern im Oktober des Vorjahres und inmitten der Corona-Pandemie statt. Susanne Haidegger, die mit einem Team die Gemeindebücherei leitet, erzählt vom Büchereialltag in dieser Ausnahmesituation: „Wir vermissen den persönlichen, direkten Kontakt mit unseren Lesern und haben mit den unterschiedlichsten Einschränkungen leben gelernt. Dennoch ist das Büchereiteam motiviert und engagiert und wir nützen die Zeit, unter anderem für den Neuerwerb von Medien.“

Auch im Lockdown haben die Leser derzeit die Möglichkeit, Medien zu entlehnen. Denn das Team der öffentlichen Gemeindebücherei ist weiterhin für die Leser da. Zu den regulären Büchereiöffnungszeiten ist die Bücherei besetzt und es werden Anfragen entgegengenommen, das ist über einen Onlinezugang, über E-Mail oder telefonisch möglich. Die vorbestellten Medien stehen dann nach Vereinbarung vor der Bücherei zur Abholung bereit.

Außerdem ist im Gemeindegebiet ein Lieferservice unterwegs und bringt klimafreundlich mit dem Fahrrad die gewünschten Medien bis vor die Haustür.

Die Leser können im Online-Katalog schmökern und auswählen, was Freude macht. Viele neue Comics wurden in den Bestand aufgenommen. Aber auch Sachbücher, Krimis, Liebesromane und Bücher für Kinder aller Altersgruppen sind sehr begehrt. Die Nachfrage nach Tonies ist ungebrochen hoch und es wird nach e-books gefragt.

Susanne Haidegger ist überzeugt, dass man auch in diesen unsicheren Zeiten das Planen nicht aufgeben darf und man flexibel sein sollte. So wird es im Februar einen virtuellen Literatur-Dämmerschoppen und Lesungen auf dem eigenen YouTube-Kanal geben. Alle Projekte sind auf der eigenen Homepage unter http://buecherei-atzenbrugg.noebib.at aktuell zu erfahren.