Literaturpreis für Gaby Eder. Bereits zum zweiten Mal freut sich Eder über den Leserpreis der Lyrikfreunde.

Erstellt am 25. Juni 2014 (07:41)
NOEN, Hans Eder
Christine Michelfeit, Präsidentin der intern. Gesellschaft der Lyrikfreunde, Gaby Eder und Gudrun Achenbach-Planitzer, Organisatorin des Sterntreffens in Bad Mitterndorf (v.l.).

Nach „Wetterleuchten“ (2009) haben die Leser der Gesellschaft der Lyrikfreunde das Gedicht „Der Andachtstraum“ als das beste des Jahres 2013 gewählt. Ein großer Erfolg, der bis jetzt nur ganz wenigen Schriftstellern geglückt ist. Gaby Eder ist in der Lyrikgesellschaft keine Unbekannte, mit ihrem Gatten Hans Eder wurde sie zur ständigen Teilnehmerin an den Sterntreffen.

Zu schreiben begann Gaby Eder als junge Frau und Mutter, später wurde sie freie Mitarbeiterin der Zeitschrift ethos (Schweiz), aktives Mitglied im Literarischen Kreis Traismauer, der Tullnerfelder Schreibstube, dem Kulturstammtisch Kirchstetten, der IG Autorinnen/Autoren und der Kulturvernetzung NÖ. 2014 erschien ihr Gedichtband „Kurz Gefühltes“.