Fünfter Award in Folge für Messe Tulln. Zum fünften Mal in Folge gewann die Messe Tulln die Markenauszeichnung. Nach Rekordumsatz 2018 hält Entwicklung auch im aktuellen Geschäftsjahr weiter an.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 14. August 2019 (04:09)
Urbanitsch
Messe-Prokurist Thomas Diglas, Projektleiterin Michaela Brunner, Geschäftsführer Wolfgang Strasser, Marketing-Leiterin Barbara Nehyba und Superbrands Regionaldirektor András Wiszkidenszky.

Superbrands ist die Markenauszeichnung, die ausschließlich auf Marktforschungsergebnissen beim Kunden basiert. „Das macht den neuerlichen Gewinn für Messe Tulln in der Kategorie Messen in Österreich 2018 besonders wertvoll“, freute sich Messe-Geschäftsführer Wolfgang Strasser über die Auszeichnung.

Messe Tulln wurde 2019 erneut „Superbrands“ Markenaward Sieger in der Kategorie Messen und ist damit eine der ganz wenigen Unternehmen in Österreich, die zum fünften Mal in Folge ausgezeichnet wurden.

Die Auszeichnung „Super-brand“ basiert auf einem objektiven Auswahlverfahren. Unternehmen können sich als „Superbrand“ weder bewerben noch anmelden.

2018 wurde im achten Wachstumsjahr in Folge bei Messe Tulln wieder ein Rekordumsatz erzielt. „Auch im aktuellen Geschäftsjahr hält die Entwicklung weiter an: Im Frühjahr gab es weitere deutliche Besucherzuwächse bei sämtlichen Eigenveranstaltungen“, so der Messe-Geschäftsführer.

Zum nächsten Messehöhepunkt — der Internationalen Gartenbaumesse Tulln – ist wieder eine Steigerung des Ausstellerangebotes zu erwarten.

Die Internationale Gartenbaumesse verzaubert ihre Besucher heuer vom 29. August bis 2. September. 530 Aussteller präsentieren alle Trends rund um die Themen Garten und Pflanzen.

Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel werden den Besuchern geboten. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Welt der Tiere“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt. In der Kindergärtnerei wird die Gemüse-, Obst- und Kräutervielfalt entdeckt und es wird gebastelt. Beim Family-Corner des „Wohntraum Niederösterreich“ (Halle 6) stehen Spiel, Spaß und Wissen an erster Stelle.

Kids können beim Polizeibären Tommi knifflige Quizfragen beantworten und kleine Geschenke von der Kinderpolizei abholen.