Nächtliche Gewitter fordern die Feuerwehren im Bezirk Tulln

Erstellt am 21. Mai 2022 | 11:11
Lesezeit: 2 Min
Einsätze in den Gemeinden Atzenbrugg und Sitzenberg-Reidling.
Werbung
Anzeige

Die Gewitter in der Nacht haben die Feuerwehren in der Gemeinde Atzenbrugg und in Hasendorf (Gem. Sitzenberg-Reidling) gefordert. Die Feuerwehren Atzenbrugg, Heiligeneich und Trasdorf mussten ausrücken um vermurte Straßen zu reinigen. Betroffen waren die Straßen von Heiligeneich nach Hütteldorf, Watzendorf oder von Weinzierl nach Atzenbrugg.

Auch in Hasendorf (Gem. Sitzenberg-Reidling) sind im Ort die Schlammmassen auf den Verkehrsflächen gestanden. Die Feuerwehr und freiwillige Helfer waren in Hasendorf im Einsatz um den Schlamm im Ort zu beseitigen. Laut Auskunft eines Hasendorfers fielen in der Nacht in kurzer Zeit 27 Liter/m² Wasser. Das hat genügt um die Auffangbecken zum Überlaufen zu bringen. Es waren hier vier Feuerwehren mit über 40 Frauen und Männern im Einsatz.

Werbung