HausBau + EnergieSparen Tulln eröffnet. Alles rund um die Themen Bauen, Umbauen, Wohnen und Einrichten sowie Energiesparen und Heiztechnik von 19. bis 21. Jänner 2018!

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 18. Januar 2018 (16:02)
Auch Johanna Mikl-Leitner stattete der Hausbau-Messe im Vorjahr einen Besuch ab.
Helga Urbanitsch

360 Fachaussteller auf 22.500 m² lassen keine Fragen zu den Themen Bauen, Renovieren, Sanieren und Einrichten offen. Kompakt und nach Themenbereichen aufgestellt präsentieren sich alle führenden Marken und Fachfirmen. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Programm mit 44 Fachvorträgen auf zwei Bühnen.

Folgende Kompetenzzentren finden Sie auf der HausBau + EnergieSparen Tulln

  • Bauen und Umbauen
  • Wohnen und Einrichten
  • Energiesparen und Heiztechnik

ecoplus - Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich

ecoplus - Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich initiiert eine spezielle Qualifizierungsmaßnahme für energieeffiziente Heiztechnik mittels Bauteilaktivierung. Richtige Beratung und unabhängige Information sind der Grundstein für Ihr erfolgreiches Bauprojekt. Im Vortragsbereich beim Messestand der eco.plus erfahren Sie mehr, unter anderem „Stroh, ein Dämmstoff mit Zukunft“, „Sonnenhaus – Das Bau- und Heizkonzept der Gegenwart und Zukunft“ oder „Kein X für ein U – Wie bekomme ich anständige Bauqualität“. Informationen gibt es auf der HausBau + EnergieSparen Tulln von 19. bis 21. Jänner 2018.

Sonderschau der NÖ Tischler: „Im Reich der Sinne“

Niederösterreichische Tischler entführen in das „Reich der Sinne“.  In der Sonderschau stehen individuelles Design, Lösungskompetenz und die Liebe zum Handwerk im Mittelpunkt. In der Halle 4 präsentieren die  Tischlermeister ihre eindrucksvollen Designstücke. Weitere Höhepunkte: Unikate der Meisterschule für Tischler - MK Pöchlarn, Eindrücke der Berufsweltmeisterschaft der Möbeltischler - World Skills.