Jugend der FF Wolfpassing verdoppelt. Tolle Bilanz für die FF Wolfpassing im Jahr 2018: 23 Einsätze, zwei Angelobungen, Jugendzuwachs und Start des Feuerwehrhausumbaues.

Von Monika Gutscher. Erstellt am 19. Februar 2019 (10:19)

Im Gasthaus Figl fand die diesjährige Mitgliederversammlung der FF Wolfpassing statt. Aufgrund von Krankheit fehlten etliche Ehrengäste und Kameraden. Nach der (langen) Verlesung des Protokolls vom Vorjahr durch Sabine Derz berichtete Kommandant Hans Georg Swoboda über das ereignisreiche Vorjahr. Aufgrund von zahlreichen Ausgaben (Sanierung des Feuerwehrhauses u.v.m.) zeigte sich Verwalter Dietmar Niedermayer wenig erfreut über die Kassabilanz (2018: in Summe -3.078 Euro).

Hans Georg Swoboda war trotzdem erfreut: „Finanziell gesehen waren alle Veranstaltungen positiv.“ Und er berichtet weiter: „Gleich nach dem Fest wurde mit dem schon notwendigen Hausumbau gestartet. Von außen schaut es schon ganz gut aus. Es wurde auch schon mit dem Innenausbau begonnen.“

Stolz zeigt man sich auch in puncto Jugendarbeit. Vier weitere neue Jugendmitglieder werden nun von Alexander Benesch und Viktor Oswald betreut. Auch Vizebürgermeister Michael Weber meinte: „Der Tätigkeitsbericht ist beeindruckend. Ich bin stolz, Teil dieser Feuerwehr zu sein.“

Zum Abschluss „überreichte“ — es war eher ein Zuwerfen — Swoboda Sabine Derz als Dank einen Blumenstrauß, gratulierte Angela Oswald und Franz Niedl zum Geburtstag.