Radfahren liegt in Sitzenberg-Reidling im Trend. HBLA-Lehrplan wurde um Fahrradwettbewerb und Radreparatur erweitert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Oktober 2020 (03:27)
Patschn gepickt und weiterradeln! Die Schülerinnen des 5. Jahrgangs sind klimafreundlich mobil.
HBLA Sitzenberg

Vier Klassen der HBLA Sitzenberg absolvierten den Radreparaturworkshop „Bike Checker“. Mit Referenten von Klimabündnis Niederösterreich lernten die Schüler, mit einigen Handgriffen die Fahrtüchtigkeit eines Fahrrads wiederherzustellen.

Mit dem Radworkshop vertiefte die HBLA den Mobilitätsschwerpunkt, den Direktorin Rosa Raab bereits heuer im Sommer durch die Teilnahme am Wettbewerb „NÖ radelt“ setzte. Ziel ist es, für Schul- und Freizeitwege so oft wie möglich das Fahrrad zu benutzen.

Dafür wurde die Schule auch belohnt und erhielt einen Sonderpreis für land- und forstwirtschaftliche Schulen sowie ein Package mit kleinen Sachpreisen von Klimabündnis NÖ.