Willkommen in MUKI-dorf

Die Landjugend Tullnerfeld baute innerhalb von 42 Stunden einen Trainingsort mit Radständer und Sitzgelegenheit.

NÖN Redaktion Erstellt am 21. September 2021 | 04:48
440_0008_8177780_tul37_26_muwi_projektmarathon.jpg
Die Landjugend Tullnerfeld konnte den Projektmarathon 2021 erfolgreich am Sonntagnachmittag der Gemeinde Muckendorf-Wipfing präsentieren.
Foto: Landjugend Tullnerfeld

Vergangenes Wochenende stellte die Landjugend Tullnerfeld beim Projektmarathon 2021 in der Marktgemeinde Muckendorf-Wipfing erneut unter Beweis, was gemeinsam in kürzester Zeit auf die Beine gestellt werden kann: „Der Projektmarathon ist eine spitzen Gelegenheit, seine Kreativität und Geschicklichkeit zu kombinieren.“ Aufgabenstellung war es, Sportgeräte zu bauen, welche bravourös gemeistert wurde. Auf einer Wiese direkt am Radweg in Muckendorf wurden Klimmzugstangen, ein Sit-up-Board, ein Balancierbalken und eine Hantelleiter errichtet.

Die Zusatzaufgabe, eine Sitzgelegenheit zu bauen, wurde natürlich auch erfüllt und diese lädt nun zum Verweilen ein. Beim Tag der Landjugend im März erfährt der Landjugendsprengel seine Prämierung für sein Projekt „Willkommen in MUKI-dorf“ in Bronze, Silber oder Gold.

Anzeige

Fotos und Berichte sind auf der Facebook- und Instagramseite der Landjugend Tullnerfeld, sowie am Blog unter www.projektmarathon.at/gruppen-2021/mostviertel/tullnerfeld/ zu finden.