Musikverein Sieghartskirchen in weiblicher Hand. Andrea Pichler folgt Herbert Nast als Obfrau des Musikvereins Sieghartskirchen nach.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 22. September 2020 (16:44)

Bei der Generalversammlung des Musikvereins Sieghartskirchen fanden auch Neuwahlen statt. Andrea Pichler wurde zur neuen Obfrau gewählt. Sie ist dem Musikverein Sieghartskirchen durch ihre Kinder seit vielen Jahren verbunden.

Der scheidende Obmann Herbert Nast begrüßte bei der Versammlung neben zahlreichen Musikern auch Nationalrat Johann Höfinger, Bürgermeisterin Josefa Geiger und Vizebürgermeister Gerald Höchtel.

In ihren Reden blickten Obmann Herbert Nast und Kapellmeister Bernhard Hilbinger auf die gemeinsamen Jahre an der Spitze des Musikvereines zurück.

Herbert Nast wurde 2004 zum Obmann gewählt und war in all den Jahren nicht nur bei nahezu jeder Ausrückung dabei, sondern war vor allem immer dann vor Ort, wenn es mitzuhelfen galt.

Bernhard Hilbinger, der im Februar 1982 die musikalische Leitung übernahm, betonte in seinem Rückblick, wie wichtig ihm die musikalische Qualität, die Verantwortung der Öffentlichkeit und den Partnerorganisationen gegenüber und der respektvolle Umgang miteinander waren. Der Vorstand ernannte Bernhard Hilbinger zum Ehrenkapellmeister und der österreichische Blasmusikverband verlieh ihm die Verdienstmedaille in Gold.

Neo-Obfrau Andrea Pichler wird unterstützt durch die Stellvertreter Johann Scheibelreiter und Andreas Thomaso. Kapellmeisterin Michaela Gasser übernimmt die musikalische Leitung mit ihrem Team Gerhard Gruber, Johanna Hiesinger, Chiara Pichler und Maximilian Weninger.

Herbert Nast erhielt die Ehrennadel in Gold des niederösterreichischen Blasmusikverbandes.