Doppelsieg für Tullnerin bei Redner-Wettbewerb

Erstellt am 28. September 2021 | 15:22
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8189203_tul39_11_tu_hobiger_klimes_210911_220ka.jpg
Nicole Hobiger-Klimes ist Karriere-Coach, Unternehmensberaterin und leitet seit zehn Jahren das „QuantenSprung Institut für Meditation und Achtsamkeit“ in Wien. Als WOMAN-Kolumnistin bringt sie außerdem über 100.000 Lesern ihre Herzensthemen näher.
Foto: Katharina Schiffl
Die Tullnerin Nicole Hobiger-Klimes räumt beim „7. Österreichischen Speaker Slam“ ab.
Werbung

Bei ihrem ersten Bühnenauftritt als Rednerin beim „7. Österreichischen Speaker Slam“ ( www.speakerslam.at ), einem renommierten Wettbewerb für professionelle Redner, landete Nicole Hobiger-Klimes einen Doppelsieg.

Die Niederösterreicherin ist Karriere-Coach, Achtsamkeitstrainerin und Unternehmerin und überzeugte mit ihrer Rede „Stille lügt nicht“ Jury und Publikum. Ganz und gar nicht still setzte sie sich unter insgesamt 34 Rednern durch und sicherte sich sowohl den Agentur- als auch den Publikumspreis.

„Ich habe meine Premiere als Rednerin und die einzigartige, positive Stimmung beim Speaker Slam in vollen Zügen genossen und bin begeistert, dass die ,Stille‘ so viele Stimmen bekommen hat“, sagt Nicole Hobiger-Klimes. „Ich freue mich sehr, dass meine Botschaft so gut angekommen ist und bin überwältigt von dieser Auszeichnung durch Expertenjury und Publikum.“

Damit sei der Auftakt für weitere Auftritte als erfolgreiche Speakerin mehr als gelungen, meint Hobiger-Klimes. Als WOMAN-Kolumnistin schreibt sie außerdem alle zwei Wochen über ihre Herzensthemen zum Lebenserfolg. Mehr Infos über die Tullnerin gibt es unter www.nicolehobigerklimes.at .

Werbung