Redesieg für Kruzik. Landeswettbewerb / Anja Kruzik vom Landjugendbezirk Tulln sicherte sich den Sieg in der Königsdisziplin Spontanrede.

Erstellt am 17. April 2014 (08:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Landesjugendkammerrat Josef Laier, Direktor der LFS Unterleiten, Marianne Schallauer, Anja Kruzik, Obmann MR NÖ Johann Bösendorfer, Landesleitung Verena Hainzl und Harald Hochedlinger.
NOEN, LKNOE

BEZIRK TULLN / Der Landesentscheid Reden fand im Veranstaltungshaus Konradsheim, Waidhofen/Ybbs, statt. 32 Teilnehmer präsentierten ihre Meinung vor der Öffentlichkeit. Anja Kruzik vom Landjugendbezirk Tulln holte sich den 1. Platz in der Kategorie „Spontanrede“.

In vier verschiedenen Kategorien traten die Redner an: Vorbereitete Rede über und unter 18, Präsentation und Spontanrede. In der Königsdisziplin Spontanreden starteten 14 Teilnehmer und die besten zehn traten in einem zweiten Durchgang noch einmal gegeneinander an. Zu den jeweiligen Überthemen Allgemeinbildung, Landwirtschaft & Umwelt, Kultur und Brauchtum, Sport und Gesellschaft sowie Young & International, zogen die Redner ihr Unterthema und mussten 2-4 Minuten reden. Anja Kruzik stellte ihre Redegewandtheit unter Beweis. Sie holte sich den 1.Platz in dieser Kategorie und ist somit für den Bundesentscheid von 17.-19. Juli 2014 in der Steiermark qualifiziert.