Stempel-Aktion beim Einkaufen in Zwentendorf. Mit „Mein regionaler Sammelpass“ wird die heimische Wirtschaft unterstützt.

Von Maria Knöpfl. Erstellt am 28. September 2020 (03:54)
Die Kosten der Aktion „Mein regionaler Sammelpass“ trägt die Marktgemeinde Zwentendorf, für die Unternehmer entstehen keine Kosten. „Wir rechnen mit einer Summe an die 60.000 Euro, die dabei in Zwentendorfs Wirtschaft fließt“, ist die Bürgermeisterin überzeugt. Einen Abstecher fürs Foto zu Helga Wess von der Fleischerei Höchtl, die an der Aktion auch teilnimmt, machten Marion Török, Rudolf Maurer und Jürgen Steindl.
Marika Ofner

 „Mein regionaler Sammelpass ist eine ausgezeichnete Aktion. Er wird fleißig eingelöst und die Handhabung ist einfach“, sagt die Unternehmerin Helga Wess, Inhaberin der Fleischerei Höchtl. Mit Stempeln im Sammelpass für Einkäufe über 100 Euro erhält der Kunde 30 Euro Einkaufsgutscheine bei der Marktgemeinde. Diese Aktion läuft seit dem Beginn erfolgreich.

„Durch die konstruktive Zusammenarbeit vom Sozialausschuss sowie dem Gewerbeausschuss können wir eine großartige Zwentendorfer Maßnahme anbieten“, so die zuständigen Gemeinderäte Jürgen Steindl und Rudolf Maurer.

„Die Aktion kommt unseren Gewerbebetrieben zugute, genauso wie allen, die von der Coronakrise betroffen sind,“ fasst Bürgermeisterin Marion Török die Aktion zusammen. Sammelpässe liegen bei den teilnehmenden Betrieben und im Gemeindeamt auf oder können von der Gemeindehomepage runtergeladen werden.