20 km/h! LKWs werden massiv eingebremst. Auf Teilstück der Baumgartner Straße dürfen „schwere Brummer“ jetzt nur mehr 20 km/h fahren.

Von Günter Rapp. Erstellt am 02. August 2017 (05:32)
NOEN, Rapp
Höchstgeschwindigkeit ist in einem Teil der Baumgartner Straße generell 30 km/h, für Lkw sogar nur 20 km/h.

Über die mitunter gefährlichen Situationen im Kreuzungsbereich der Ruppersthaler Ortsstraße mit der Baumgartner Straße hat die NÖN bereits berichtet. In der Folge wurden dort Bodenmarkierungen als Schutz für die Fußgänger angebracht.

Da es aber vor allem im Zusammenhang mit dem Schwerverkehr immer wieder zu Staubildung und Gefahrenmomenten in der Baumgartner Straße gekommen ist, versuchte man seitens der Marktgemeinde Großweikersdorf Abhilfe zu schaffen. „Wir versuchen seit geraumer Zeit, für die Verbindung zwischen Großweikersdorf und Kirchberg ein Fahrverbot für Schwerlastkraftwagen zu erwirken“, sagt Bürgermeister Alois Zetsch.

Ziel ist eine Sperre für Lkw

Nach Besprechungen mit Vertretern des Landes NÖ, der Bezirkshauptmannschaft Tulln, der Straßenmeisterei Kirchberg und der Gemeinde wurde letztlich eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf dem neuralgischen Straßenstück verhängt.

„Wir verfolgen aber weiterhin unser Ziel einer Sperre für Lkw“, so Zetsch. Aufgrund der letzten Verhandlung sieht er aber dafür derzeit keine Chance. „Obwohl es andere Straßen im Bezirk gibt, wo sehr wohl ein Lkw-Durchfahrverbot verhängt wurde.“ Demnach gilt jetzt zwischen der Zufahrt zum Pleyel Kulturzentrum und dem Kreuzungsbereich für alle Verkehrsteilnehmer eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Ausgenommen sind nur Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen. Die dürfen hier lediglich 20 km/h schnell unterwegs sein.