Kabelbrand bei ÖBB-Notaustieg: FF Würmla alarmiert. FF Würmla wurde zu einem Schwelbrand im ÖBB-Notausstieg Saladorf alarmiert.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 05. November 2017 (15:45)

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand einer Umspannverteil-Anlage in einem Niederspannungsraum bereits erloschen. Mit Hilfe des Druckbelüfters war der Notausstieg schnell wieder rauchfrei gemacht. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt.

Die Feuerwehr war mit einem Fahrzeug und fünf Mann im Einsatz. Nach knapp einer Stunde war die Feuerwehr wieder eingerückt.