Sieghartskirchen

Erstellt am 03. April 2018, 13:56

von Monika Gutscher

Rathaus wird nun endlich erweitert. Spatenstich: Das große Bauvorhaben startet.

Pünktlich zum Beginn des feierlichen Spatenstichs zum Zu- und Umbau des Rathauses am 28. März kam die Sonne heraus. Dies war der erste Spatenstich sowohl für Bürgermeisterin Josefa Geiger als auch für Landesrat Martin Eichtinger.

Die musikalische Umrahmung des Festaktes gestaltete ein Bläserquartett der Blasmusik Sieghartskirchen.

Josefa Geiger hielt in ihrer Rede fest: „Das Projekt reifte seit fast 20 Jahren. Nun wurde es wirklich notwendig. Die Mitarbeiter werden es allerdings während der Umbauarbeiten die nächsten ein bis zwei Jahre nicht leicht haben. Aber ich freue mich, dass wir dieses Projekt gemeinsam tragen und lade alle ein, die sich mit Anregungen und Ideen einbringen wollen.“

"Sieghartskirchen in Bewegung"

Architekt Andreas Pachner (Firma A quadrat Ziviltechniker GmbH) stellte das Projekt vor: „Das Spannungsfeld war nicht einfach zu lösen. Zudem war das Projekt sehr sparsam ausgeschrieben. Der Neubau wird sich zum alten Rathaus ergänzen. Beim neuen barrierefreien Eingang ist das Bürgerservice geplant. Weiters wird sich im Erdgeschoss die Bibliothek, WC und ein Ausgang zum Park befinden. Ins Obergeschoss kommt der Sitzungssaal, WC und Archiv.“

Das Gebäude, in dem sich seit 1983 das Rathaus befindet, wurde im 16. Jahrhundert gebaut. Der Zubau an das denkmalgeschützte Rathaus wird in Niedrigenergie- und Massivbauweise mit Pelletsheizung ausgeführt.

Landesrat Martin Eichtinger überbrachte Grüße von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Sie freut sich, dass Sieghartskirchen in Bewegung ist. Es ist wichtig, dass Städte einen belebten Ortskern haben.“