Neuer Ortsvorsteher will Verbindung pflegen. Wolfgang Fahringer tritt nach 16 Jahren in seiner Funktion zurück. Sallmayer übernimmt ab sofort sein Amt.

Von Gabi Gröbl. Erstellt am 05. August 2017 (05:37)
NOEN, MG Sieghartskirchen
Thomas Sallmayer wird von Bürgermeisterin Josefa Geiger angelobt.

Thomas Sallmayer wurde von Bürgermeisterin Josefa Geiger offiziell zum Ortsvorsteher angelobt. Die Bewohner der Katastrale können sich ab sofort mit Anliegen, Beschwerden und Ideen für ihren Wohnort an ihn wenden.

„Gemeinsam mit den Bewohnern, der Verwaltung und der Politik der Marktgemeinde Sieghartskirchen werde ich mich bemühen, Lösungen für die Anliegen der Bevölkerung von Ranzelsdorf zu finden. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Ortsbevölkerung“, berichtet Thomas Sallmayer motiviert.

„Ich bedanke mich recht herzlich für das jahrelange, außerordentliche Engagement von Wolfgang Fahringer zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger von Ranzelsdorf“, so Bürgermeisterin Josefa Geiger.

Für Bürgermeisterin Geiger sind die Ortsvorsteher ein wichtiges Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Gemeinde, sie übernehmen viele wichtige Aufgaben. Unter anderem sind es die sogenannten Kleinigkeiten, die durch den Ortsvorsteher direkt oft direkt mit den Bürgern geklärt und erledigt werden können.

Alle aktuellen Ortsvorsteher und die Kontaktdaten sind auf der Homepage der Marktgemeinde www.sieghartskirchen.gv.at zu finden. Auskunft und Kontakt zu den Ortsvorstehern werden am Gemeindeamt unter der Telefonnummer 02274 / 5005 weitergegeben.